Kleinanzeigen

Suchergebnisse powered by
Meine Suche
Antike Schöpfkelle aus „Argentan“ mit edlem Beingriff, ca. 19-tes Jhd.
Neustadt | 149 € (VB)
Antike Schöpfkelle aus „Argentan“ mit edlem Beingriff, ca. 19-tes Jhd.
Historische Schöpfkelle, die von meiner Großmutter stammt und vom Stil her eher englisch anmutet (Empire). In der Tülle ist die Markierung AR eingepresst, die ich dem damals gebräuchlichen „Argentan“ zuordne. Sie ist insgesamt 38 cm lang (Stiel / H mehr
Antike Schöpfkelle von 1827 (Biedermeier) aus Zinn mit Holzgriff
Neustadt | 119 € (VB)
Antike Schöpfkelle von 1827 (Biedermeier) aus Zinn mit Holzgriff
Antike Suppenkelle / Schöpfkelle aus Zinn mit Einschraub-Holzgriff Maße: Ø x L = ca. 8,5 x ca. 41 cm (~ 21 + 20 cm). Sie stammt von meiner Großmutter und ist vom Stil Biedermeier. In der Tülle sind eingraviert: 1827 (Herstellung) und F. G. P. (aus mehr
Handbemalte Porzellangruppe "Tanzende Kinder", Ens-Volkstedt ca. 1920-30 (Art-Deco)
Neustadt | 109 € (VB)
Handbemalte Porzellangruppe "Tanzende Kinder", Ens-Volkstedt ca. 1920-30 (Art-Deco)
Hier ist etwas für Sammler Thüringer Porzellans: Ich verkaufe hier die Porzellangruppe  „Tanzende Mädchen“, geerbt von meiner Großmutter.    Es ist eine ansprechende, handbemalte Figurengruppe aus Porzellan und stammt von Ens-Volkstedt aus der Art Dé mehr
Porzellan-Bildplatte, -Hochrelief „Der Erlkönig“, 19. Jhd, Romantik
Neustadt | 149 € (VB)
Porzellan-Bildplatte, -Hochrelief „Der Erlkönig“, 19. Jhd, Romantik
Hier kommt etwas für Sammler und Kenner des Thüringer Porzellans!   Es ist ein sehr plastisches Hochrelief mit dem volkstümlichen, romantischen Motiv „Der Erlkönig“ gemäß der Ballade von Johann Wolfgang von Goethe (1782). Die plastische Figurengruppe mehr
Altes fränkisches Spinnrad aus Holz, Schmuckelemente
Neustadt | 49 € (VB)
Altes fränkisches Spinnrad aus Holz, Schmuckelemente
Altes fränkisches Spinnrad aus Holz ca. vor 1900, dunkelbraun gebeizt, mit vielen kunstvollen Verzierungen, wie z.B. geschnitzten Blüten am Rad, gedrechselten Stangen und eingehängten Tropfen am Mittelteil – oder dienten die vielleicht auch als Werkz mehr